Dr. Marc Schultz und Thomas Pflüger
      Ihre Zahnärzte in Gomaringen

Herzlich Willkommen

 


13.04.2020


Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, 

Wir möchten  Sie über die neuesten Entwicklungen im Bezug auf die Corona-Pandemie informieren.


Vorab: Die zahnmedizinische Behandlung ist auch weiterhin - wenngleich mit Einschränkungen- möglich und erlaubt!


Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am 10.04.2020 die Corona-Verordnung in 4. Fassung verändert.

Unter anderem wurde unter §6a  festgelegt, daß bei der zahnärztlichen Versorgung von Patienten in den Gebieten Oralchirurgie, Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde sowie Kieferorthopädie nur akute Erkrankungen oder Schmerzzustände (Notfälle) behandelt werden dürfen. 

Diese Regelung hätte ein faktisches Ausübungsverbot der Zahnheilkunde mit Ausnahme eines Notdienstes  zur Folge gehabt. 

Dieses Vorgehen der Landesregierung war ohne Rücksprache mit den zuständigen Gremien erfolgt, unter anderem wurde weder  der zuständige Sozialausschuss, noch Zahnärztekammer und  Kassenzahnärztliche Vereinigung gehört.

Über das Osterwochenende wurde nach Beratung mit Kammer und Kassenzahnärztlicher Vereinigung seitens des Sozialministeriums die Verordnung konkretisiert.

- Behandlungen, die zum jetzigen Zeitpunkt nicht zwingend durchgeführt werden müssen, um eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes abzuwenden (z. B. kosmetische Behandlungen), sind ausgeschlossen.

Medizinisch notwendige zahnärztliche Behandlungen, insbesondere solche zur Vermeidung einer Verschlechterung des Gesundheitszustands im Falle chronischer Zahnerkrankungen, können  durchgeführt werden. Liegt eine zahnmedizinische Behandlungsbedürftigkeit vor, können unter Einhaltung der geltenden Hygienevorgaben grundsätzlich alle Maßnahmen zu Feststellung und Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten ausgeübt werden (vgl. § 1 Abs. 3 Satz 1 ZHG).

Eine Schmerzbehandlung bzw. eine Behandlung in Notfällen muss - unter Beachtung der geltenden Hygienevorgaben -  grundsätzlich  erfolgen. 


- Ebenso sollte derzeit jede Form der zahnmedizinischen Behandlung von Risikogruppen mit Risikofaktoren, wie z. B. hohes Alter, kardiale Vorerkrankungen, pulmonale Vorerkrankungen (z. B. Asthma, chronische Bronchitis), chronische Lebererkrankungen, Diabetes mellitus, onkologischer Patient, immunsupprimierter Patient - bedingt durch Erkrankungen oder Therapie - auf das notwendige Maß reduziert werden.


- Bei Patienten mit bestehender Erkrankung oder bei konkretem Verdacht auf eine Covit 19-Infektion muss die Behandlung am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten an der Universität Tübingen erfolgen.

Sollten Sie unter Symptomen einer Erkrankung der unteren Atemwege wie Fieber, trockener Husten oder Atemnot leiden, 

 so möchten wir sie bitten, uns anzurufen und den Termin zu verschieben, wählen Sie dazu 07072 2298.


Weiterhin gilt:


Sollten Sie unter akuten Schmerzen leiden und besteht ein erhöhtes Corona-Ansteckungsrisiko, dann möchten wir Sie dringlich bitten, uns nicht direkt aufzusuchen, sondern telefonisch abzuklären, ob und wie wir Ihnen helfen können, wählen Sie dazu 07072 2298!


Seien Sie versichert, dass wir alles in unserer Macht stehende tun, um eine Ansteckung zu vermeiden.

Wir verfügen über hinreichend Schutzmaterial wie Desinfektionsmittel, Mundschutz und Handschuhe! 

Auch vor Corona war der Infektionsschutz ein wichtiges Thema.

Wir bemühen uns mehr denn je, ein volles Wartezimmer zu vermeiden. 

Bei Bedarf werden wir eine erweiterte Wartezone mit größerem Abstand zu anderen Wartenden einrichten.

Im Falle von Vorerkrankungen oder höherem Alter werden wir gemeinsam besprechen, welche Maßnahme notwendig sind und durchgeführt werden sollten, oder welche gegebenenfalls verschoben werden können.


   


Im Übrigen freuen wir uns, Ihnen unsere Praxis und unser Leistungsspektrum vorstellen zu dürfen.

 

Sie finden uns im Herzen von Gomaringen, verkehrsgünstig in der Region Tübingen und Reutlingen gelegen.

Wir bieten Ihnen eine umfassende zahnärztliche Betreuung, ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Behandlung von Menschen mit Angst vor der Zahnbehandlung.

Viel Spaß wünscht Ihnen unser Team, wir würden uns sehr freuen, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Falls Sie Fragen haben oder vorab eine Beratung wünschen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Telefonisch erreichen Sie uns unter 07072 2298

Wir helfen Ihnen gerne!

 

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos